Lernen in der Tierarztpraxis Lindenacker

TPA-Ausbildung

Interessierst du dich für den Beruf Tiermedizinische/r Praxisassistent/in EFZ?

Die Aufgaben der TPAs in einer Tierarztpraxis sind vielfältig und interessant, drehen sich aber nicht nur um Vierbeiner: Sie nehmen in der Praxis die Kundschaft in Empfang, betreuen die Patienten, bedienen das Telefon, vereinbaren Termine und führen Laboranalysen durch. Sie arbeiten eng mit der Tierärztin oder dem Tierarzt zusammen und assistieren auch bei Operationen.
Einige weitere Aufgaben:

  • Kunden über Fütterung und Haltung beraten
  • Medikamente abgeben und das Medikamentenlager betreuen
  • Tiere während der Sprechstunde halten und beruhigen
  • Räumlichkeiten nach der Konsultation aufräumen und reinigen, chirurgische Instrumente desinfizieren
  • Infusionen während einer Operation stecken und überwachen
  • Urin- und Kotproben im Labor untersuchen
  • stationäre Tiere überwachen, pflegen und füttern
  • allgemeine Korrespondenz führen, Abrechnungsarbeiten erledigen

TPA-Ausbildung in unserer Praxis für Kleintiere

Unsere Auszubildenden werden von unserer qualifizierten Berufsbildnerin angeleitet und betreut. Wir achten darauf, die Auszubildenden möglichst individuell zu fördern und zu unterstützen. Dabei besteht auch die Möglichkeit, während der Arbeitszeit Schulstoff zu vertiefen und Fragen zu stellen. Alle Arbeiten, welche in einer Kleintierpraxis anfallen – vom Empfang der Kundschaft bis zur Assistenz bei Operationen – werden vermittelt.

Es ist uns ein grosses Anliegen, die angehenden TPAs möglichst umfassend zu schulen, um sie dadurch gut auf ihr weiteres Berufsleben vorzubereiten.

Die Ausbildung ist intensiv und dauert drei Jahre. An einem Tag pro Woche findet Unterricht an der Berufsfachschule in Zürich statt. Darüber hinaus gibt es einige überbetriebliche Kurse.

Weitere Infos zu Beruf und Ausbildung: www.berufsberatung.ch/tpa

Voraussetzungen und Anforderungen

Was du mitbringen solltest, wenn du dich für eine Ausbildung zur TPA interessierst:

  • abgeschlossene Sekundarschule
  • Geschick und Feingefühl im Umgang mit Tieren und Menschen
  • gute Beobachtungs- und rasche Auffassungsgabe
  • Teamgeist, Kontakt- und Kritikfähigkeit
  • praktische Veranlagung und strukturierte Arbeitsweise
  • gute Belastbarkeit
  • keine Allergien
  • keine Empfindlichkeiten gegenüber unangenehmen Gerüchen und Ausscheidungen
  • Hygienebewusstsein und Ordnungssinn
  • Freude an Kleintieren wie Hunden, Katzen, Nagern und Vögeln
Schnuppern in unserer Praxis

Möchtest du den Beruf der TPA und unsere Praxis näher kennenlernen? Dann schicke uns vorab eine Bewerbung mit Motivationsschreiben und Zeugnissen per E-Mail an admin@remove-this.taplin.ch. Danach können wir einen gemeinsamen Termin vereinbaren.

Bei uns kannst du tageweise als TPA schnuppern. Am Ende des Schnuppertags wird unsere lehrlingsverantwortliche TPA mit dir ein Gespräch führen und dir einen entsprechend ausgefüllten Beurteilungsbogen abgeben.

Wir freuen uns, motivierten Schnupperstiften den vielseitigen Alltag in unserer Tierarztpraxis zu zeigen.

Bewerbung um eine Lehrstelle als TPA

Du möchtest bei uns die Lehre zur TPA absolvieren? Dann stelle eine Bewerbung mit folgendem Inhalt zusammen:

  • Lebenslauf mit Foto
  • Motivationsschreiben
  • Zeugnisse ab der 1. Sekundarstufe
  • Schnupperberichte
  • Stellwerk

Schicke deine Bewerbung in digitaler Form an:
admin@remove-this.taplin.ch

Unser Auswahlverfahren für die Lehrstelle
  • Die Frist für die schriftliche Bewerbung endet am 31. Juli für die zu vergebende Lehrstelle im darauffolgenden Jahr. 
  • BewerberInnen, welche unser Interesse geweckt haben, werden zu einem Schnuppertag eingeladen.
  • Bis zum 15. Oktober treffen wir eine engere Auswahl. Diese KandidatInnen bieten wir zu zwei bis drei weiteren Schnuppertagen auf.
  • Zu einem Vorstellungsgespräch werden schliesslich drei BewerberInnen eingeladen. Zum Inhalt dieses Gesprächs gehören auch ein Diktat, Vorlesen und das Lösen einiger einfacher Mathematikaufgaben aus dem Praxisalltag.
  • Die Wahl erfolgt schliesslich bis spätestens 15. November.

Hinweis: Auf den Sommer 2021 vergeben wir keine Lehrstelle.